Junge Poeten erobern die Theaterbühne

Michel Kühn moderiert.
Michel Kühn moderiert.

von
28. Januar 2016, 16:08 Uhr

Am Dienstag, 9. Februar, geht der Dichterwettstreit „U20-Poetry-Slam“ um 19 Uhr im Theater in der Stadthalle in die dritte Runde. Junge Slam-Poeten aus ganz Schleswig-Holstein kämpfen um die Gunst des Publikums. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist erlaubt, solange es selbstgeschrieben ist. Teilnehmen kann jeder, der nicht älter als 20 Jahre alt ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Das Besondere an den Slams im Theater: Das Publikum sitzt nicht wie sonst üblich im Saal, sondern mit den Poeten auf der Bühne hinter den Kulissen. Moderiert wird die Veranstaltung von Michel Kühn. Eintrittskarten gibt es für vier Euro im Kulturbüro am Kleinflecken 26.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen