zur Navigation springen

Regionalentscheid : Junge Plattsnacker lasen um die Wette

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

„Schölers leest Platt“: Fahrkarten zum Landesentscheid wurden verteilt.

von
erstellt am 06.Mai.2016 | 17:45 Uhr

Neumünster | Sie sind noch jung, aber schon echte Profis im Plattsnacken. In der Stadtbücherei nahmen jeweils vier Schüler der fünften bis siebten Klassen sowie der achten bis zehnten Klassen am Regionalentscheid Wettbewerbs „Schölers leest Platt“ teil.

Jeder junge Plattschnacker hatte dazu drei Geschichten aus den speziellen Wettbewerbs-Textheften vorbereitet. Welche davon schließlich der fünfköpfigen Jury vorgetragen werden musste, wurde jedoch erst vor Ort unter der Aufsicht der Organisatorin Marianne Ehlers (Referentin für Niederdeutsch im Heimatbund Schleswig-Holstein) ausgelost. „Ich bin froh, dass ich diese Entscheidung nicht treffen muss. Denn für mich habt ihr jetzt schon alle gewonnen“, erklärte sie, bevor es dann richtig losging. Die Bewertung machten sich die Juroren Christel Bendfeldt (Nele-Vorleserin), Ernst Blunck-Brandtner (IQSH-Landesfachberater für Niederdeutsch), Dieter Abel (Sparkasse Südholstein), Erika Wittig (Niederdeutsche Bühne Neumünster) und Susanne Otto (Holsteinischer Courier), denn auch nicht leicht. Letztlich entschieden sie sich jedoch für die zwölfjährige Christine Moeckelmann aus Lentföhrden (Gymnasium Kaltenkirchen) aus der Gruppe der fünften bis siebten Klassen. Und von den Teilnehmern der achten bis zehnten Klassen kann sich jetzt Laura-Marie Ehlers (13) aus Breiholz (Theodor-Storm-Schule, Hohn) auf den Landesentscheid freuen. Dieser wird am 8. Juni in Eutin auf der Landesgartenschau ausgetragen. Neben Urkunden und Blumen gab es für alle Teilnehmer einen Media-Markt-Gutschein, einen MP3-Player von der Sparkasse Südholstein und einen Gutschein für drei Personen für eine Aufführung der Niederdeutschen Bühne Neumünster.

Veranstaltet wird der Vorlesewettbewerb alle zwei Jahre vom Schleswig-Holsteinischen Heimatbund zusammen mit den Sparkassen, der Sparkassenstiftung und der Büchereizentrale unter der Schirmherrschaft des Bildungsministeriums. Ziel ist es, die plattdeutsche Sprache an Kinder und Jugendliche zu vermitteln, um sie zu erhalten.  

www.heimatbund.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen