Bundespolizei in einem besonderen Einsatz : Junge Männer machten Selfies auf einem Polizeiauto in Neumünster

Am Abend und in der Nacht von Freitag auf Sonnabend ging alles damit los, dass sich ein gesuchter Betrüger stellte.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. Dezember 2019, 12:36 Uhr

Neumünster | Am Freitagabend und am frühen Sonnabendmorgen hatte die Bundespolizei in Neumünster gleich drei Einsätze. Gesuchter konnte 778 Euro zahlen Den ersten gab es gegen 18.15 Uhr, als ein Mann eine Streife im B...

mseNnerütu | mA aeardFbngiet dnu am hrfüne nonbenadmeSngro hteat ied nsupildioeBze in Nuemsüertn iecglh reid äEn.etizs

reeutchsG ekonnt 877 Eour ezlhna

nDe retens abg es geegn 115.8 rUh, sla nie nMan iene rfieetS im oanhBfh rsnhac.pa Er gab n,a sads eggne hni ien etaHlbefhf ilvonegre rdwüe. iBe der degnfnigunasäßmh urrübnegpÜf täetsibetg sich e.isd Der gJ43-rheäi taeth einne fnnfoee ahfbtelefH wegne egutr.eBs Er knoent cdehoj dei eeggftslete Grteslefda ni eHhö nvo 877 roEu eghnlbecei ndu nnggite so mneie gsiGefna.hettnfalunä

fieelsS afu mde ozeiialoutP

Ggeen 3 rUh am nomnoeaSdnegbrn kernbmeet tBuslienosindzep ziwe ujegn ,Mnnäre ide fua edr utrMeahboo udn med hcaD inese rov emd oahfBnh ellesttbgena aneesewnrSftgi nesaß ndu oFost von shic c.mnteah tsenonlsuipBized hmanen sich der 1-8 dun re9njg-hiä1 Mnäenr an dnu nseiwe esi auf rih aheFerhltenvl n.ih Sie nmake imt rneei lhnemincdü Vagunrnwre n.odav

ärnneM tqrebeurüne lehensgaiB

neGeg .155 hUr andn erd ehtncäs Etzn:ias eZwi eujgn Mänren 19( ndu )42 newdur iebm nrqeueebrÜ edr hBileasegn mi Bhafhon iwhtrsc.e eeGgn esi erwud neie zeAgnei fgerttgie.

  LHMTX ocklB | citrmauBloitnolh rüf erilkAt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen