zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

13. Dezember 2017 | 04:46 Uhr

Junge Leute fühlen Politikern auf den Zahn

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Die Zahl ist nicht klein: 1639 junge Neumünsteraner - Deutsche und Bürger aus anderen EU-Ländern - können am Sonntag, 26. Mai, als Erstwähler bei der Kommunalwahl dabei sein.

Erstmals haben sie die Gelegenheit, ihre Stimme abzugeben, weil sie spätestens am Wahltag ihren 16. Geburtstag haben werden. Für alle jungen Wähler hat der Jugendverband mit dem Holsteinischen Courier als Medienpartner am Donnerstag, 23. Mai, ein besonderes Informationsangebot unter dem Motto "Du bist Bestimmer!" vorbereitet.

Ab 16 Uhr (Einlass 15.30 Uhr) werden sich Vertreter der sieben demokratischen Parteien beim Jugendverband an der Boostedter Straße 3 den Fragen der jungen Wähler stellen. Egal ob es um Arbeitslosigkeit, demografischen Wandel, um Ausbildungsplätze, die Schullandschaft, um Umweltverschmutzung oder die Entwicklung der Innenstadt geht - diesmal geben die Jugendlichen ihren Kommunalpolitikern die Themen vor.

Die Politiker haben dabei die Chance, die Inhalte ihrer Parteien, sich selbst und ihre Auffassungen den Erstwählern zu präsentieren. Moderiert wird der Nachmittag, der ganz passend genau auf den Tag des Grundgesetzes fällt, von Schülern der IGS Brachenfeld und Thorsten Geil, Redaktionsleiter des Couriers.

Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Deshalb gibt der Veranstalter mittlerweile Karten aus. Sie sind ab sofort kostenlos beim Jugendverband an der Boostedter Straße 3 zu haben, montags bis mittwochs 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr, donnerstags 14 bis 19 Uhr und freitags 10 bis 16 Uhr. Bestellung ist unter Tel. 4 43 55 möglich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen