zur Navigation springen

„Night-Wash“ : Junge Komiker griffen die Lachmuskeln an

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

90 Besucher amüsierten sich bei der Show im Alten Stahlwerk / Die Themen waren aus dem Alltag aufgegriffen

Neumünster | Vier junge Komiker torpedierten am Donnerstagabend die Lachmuskeln der etwa 90 Besucher im Alten Stahlwerk mit der Show „Night-Wash“. Im Fernsehen läuft die Sendung, in der oft noch unbekannte Spaßtalente ohne Requisiten von der Bühne herab dem Publikum die Mundwinkel nach oben ziehen, bereits seit 15 Jahren.

In Neumünster sorgten dieses Mal Osan Yaran, Stefan Danziger und Marcel Kösling unter der Moderation von Costa Meronianakis für prustendes Gelächter. Die Themen holten die Männer sich einfach aus dem Alltag. Es ging um Rentnerpärchen beim Einkaufen, die Verladung von Touristen oder Stress vor der Hochzeit.

Politisch völlig inkorrekt nahm der griechischstämmige Costa Meronianakis viele Klischees über Ausländer aufs Korn und benutzte so oft das Wort „Kanake“, dass es am Ende einiges von seinem Bürgerschrecken eingebüßt hatte.

Mit typisch deutsch-türkischem Straßenjargon und Habitus gebärdete sich Osan Yaran. Mit Wörtern wie „Alter“, „krass“, dem Weglassen von Artikeln und großer Gestik malte der in Berlin-Wedding geborene Gewinner des Hamburger Comedy-Pokals ein überzogenes Bild deutsch-türkischer Nachbarschaft. Das Publikum kringelte sich vor Lachen.

Höchst amüsant berichtete der Berliner Stefan Danziger von angeblich eigenen Erfahrungen als Stadtführer. Er präsentierte dumme Fragen von Berlin-Besuchern und seinen kreativen Umgang damit. Mit Schiebermütze und Berliner Schnauze agierte Danziger sauber und flüssig, die Pointen saßen, und das Publikum kam aus dem Lachen nicht mehr heraus. Herrlich überzogen war auch die Szene von Costa Meronianakis, in der er revierbewussten Großstadttauben kriminelle Energie unterstellte und sich bisweilen ihren hinterhältigen Psycho-Spielchen ausgesetzt sah.

Wer im ausverkauften Stahlwerk für diese Vorstellung keine Karte bekommen konnte, hat am 18. August erneut die Möglichkeit zu „Night-Wash“.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen