Generationen im Gespräch : Jung und Alt diskutierten in Neumünster brennende Fragen der Zeit

Avatar_shz von 18. November 2019, 18:50 Uhr

shz+ Logo
Sie konnten viel voneinander lernen: Die Diskussionsgruppe und die beiden Tischmoderatoren Georg Große-Löscher und Sandra Appelt (rechts).
Sie konnten viel voneinander lernen: Die Diskussionsgruppe und die beiden Tischmoderatoren Georg Große-Löscher und Sandra Appelt (rechts).

Mehr als 40 Diskussionsteilnehmer trafen sich im Kiek In zum Gedanken- und Meinungsaustausch.

Neumünster | Ob Digitalisierung, Mobilität, Klimakrise oder Migration – am Freitag hatten Interessierte im Alter zwischen 16 und 24 Jahren sowie ab 65 Jahren die Gelegenheit, sich im Kiek In in der Gartenstraße über die kleinen und großen Herausforderungen unserer Zeit auszutauschen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Bundesweites Projekt „Generationen im Gespräc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen