Neumünster : Jugendliche glänzen mit Musical

Mit großem Engagement meisterten die Jugendlichen ihr Stück nach nur einer Woche Proben.
Mit großem Engagement meisterten die Jugendlichen ihr Stück nach nur einer Woche Üben.

Zum Abschluss des Ferienspaßes beim Jugendverband gab es eine Aufführung. Die Mühen der Kinder hatten sich gelohnt.

shz.de von
21. August 2018, 09:00 Uhr

Neumünster | Es war ein toller Abschluss des diesjährigen Ferienspaßes beim Jugendverband: Am Sonnabend stand das Musical „Das Geheimnis des Rubins“ auf dem Plan.

Elf Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren hatten eine Woche lang jeden Tag von 10 bis 17 Uhr geübt, um das eineinhalbstündige Stück jetzt vorzutragen. Entsprechend aufgeregt waren alle beteiligten Darsteller, ebenso wie die Projektleiterin sowie die Autorin des Stückes, Stephanie Peters (50), und Tatjana Großkopf (50), die die Aufführung am Piano begleitete.

Rund 50 Besucher folgten dem sehr kurzweiligen Stück, in dem sogar gesungen wurde. Die elf Darstellerinnen erzählten mit viel Witz, schauspielerischem Können und Gesangstalent die Geschichte zweier Mädchen, die um die Erbschaft ihres Vaters bangen müssen. Es waren von der strengen Tante, über die böse Ganovin bis zu schüchternen Bediensteten und Geistern zahlreiche unterschiedliche Charaktere vertreten.

Einigen Widrigkeiten zum Trotz siegte am Ende das Gute und die beiden Töchter bekamen das Erbe, das ihnen zustand: einen Rubin.

Die Besucher waren begeistert und spendierten reichlich Zwischen- und am Ende dann einen tosenden Abschluss-Applaus für die Jugendlichen. Projektleiterin Stephanie Peters sprach von harter Arbeit und lobte die Jugendlichen für ihren Tatendrang und ihre große Lust an dem Projekt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen