zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

13. Dezember 2017 | 20:29 Uhr

Jordt greift mit Buxtehude nach den Sternen

vom

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Neumünster | Auf Tabellenplatz 3 in der Handball-Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein landete die weibliche Jugend A des SV Tungendorf. Eines der beiden Teams, denen die Schwalestädterinnen den Vortritt lassen mussten, war der Meister Buxtehuder SV. Zum Titel und gleichzeitig imposanten 36:4 Punkten darf man auch einer Neumünsteraner Spielerin, der 18-jährigen Annika Jordt, gratulieren. Die Abiturientin der GS Brachenfeld, deren Handballkarriere vor 14 Jahren beim SV Tungendorf begann, nimmt nun zum dritten Mal an der deutschen Jugendmeisterschaft teil.

Mit dem SV Todesfelde hatte sie sich zwei Mal als Oberligameister qualifiziert und im Vorjahr den Einzug ins Final Four um den deutschen Meistertitel geschafft. Nun geht es für Jordt und Buxtehude in diesem Monat bei insgesamt drei Turnieren erneut um die Teilnahme an der Endrunde. Gegner sind der HC Frankfurt/Oder und die SG Heidels heim/Helmsheim. In der kommenden Saison wird Jordt weiter in der zweiten Frauenmannschaft des Buxtehuder SV in der 3. Liga antreten. Dort hatte sie schon während der abgelaufenen Saison wertvolle Erfahrungen gesammelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen