zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

14. Dezember 2017 | 22:14 Uhr

Sagerviertel : Jetzt ist das Hotelchen dran

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Abrissarbeiten für die Holsten-Galerie gehen in die nächste Runde: Die Fassade Am Teich verschwindet.

von
erstellt am 14.Mai.2014 | 05:30 Uhr

Die Abbrucharbeiten im Sager-Viertel gehen in die nächste Runde: Nachdem sich Rammen, Bagger und Steinbrecher in den vergangenen Wochen vor allem auf die ehemaligen Fabrikgebäude an Kaiser- und Fabrikstraße konzentriert hatten, geht es jetzt auch den Gebäuden in der ersten Reihe zum Teich hin an den Kragen. Fast im Stundentakt ändert sich in der Straße Am Teich die „Skyline“.

Passanten, die die Abbrucharbeiten immer wieder interessiert verfolgen, können von der Uferpromenade am Teich jetzt teils bis zum Bahndamm blicken.

Wie schnell der Abriss tatsächlich voranschreitet, verdeutlichen die beiden Fotos unseres Fotografen. Zwischen den beiden Aufnahmen liegen gerade mal 24 Stunden. Die Aufnahme von Montagmittag (2. Bild) zeigt den Abriss des Gebäudes Am Teich 7 (ehemalige Rechtsanwaltskanzlei). Gestern Mittag bereiteten Arbeiter den Abbruch des benachbarten Hotelgebäudes (Hotelchen am Teich, 1. Bild) vor. Am Nachmittag fielen auch hier die ersten Wände.

Um die Abbrucharbeiten zur Straße hin abzusichern, ist die Straße Am Teich derzeit halbseitig gesperrt, was zu massiven Verkehrsproblemen am Gänsemarkt führt (wir berichteten). Aufgepasst: Über das kommende Wochenende 16. bis 18. Mai wird die Straße sogar komplett gesperrt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen