zur Navigation springen

Grossflecken : Jeder zweite Autofahrer nicht angeschnallt

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Bei einer Verkehrskontrolle auf dem Großflecken erwischten die Beamten viele Autofahrer ohne Gurt und mit dem Handy.

von
erstellt am 19.Mär.2016 | 15:00 Uhr

Neumünster | Die Polizei hat am Donnerstag bei einer Verkehrskontrolle in der Innenstadt zahlreiche Verstöße festgestellt. Die neun Beamten des 1. Reviers überprüften in der Zeit von 11 bis 16 Uhr auf dem Großflecken insgesamt 60 Kraftfahrzeuge und deren Fahrer. Besonders im Fokus hatten die Beamten, ob die Autofahrer angeschnallt waren oder während der Fahrt mit dem Handy telefonierten.

30 der 60 Fahrer wurden von den Beamten ohne den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt angetroffen. 16 von ihnen telefonierten während der Fahrt. Die Beamten schrieben entsprechende Anzeigen. Die Polizei kündigt an, dass weitere Kontrollen folgen werden.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen