Sommermarkt : Jahrmarkt-Trubel lockt in die Innenstadt

img_3833
1 von 2

Auf dem Großflecken, dem Kleinflecken, in den Teichuferanlagen und in der Lütjenstraße ist am Wochenende mächtig was los.

von
06. August 2016, 07:00 Uhr

Neumünster | Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger hat gestern den Jahrmarkt mit einer Fahrt im Autoscooter (Foto) eröffnet. Von Beginn an war schon einiges los. Die Organisatoren hoffen bis Sonntag auf einige tausend Besucher – erstmals in der Innenstadt. Während die meisten Fahrgeschäfte auf dem Großflecken stehen, lockt in den Teichuferanlagen ein historischer Jahrmarkt mit „Hau den Lukas“, Mandelbude, Kinderkarussell und Riesenrad. Jeder Tag hat ein anderes Motto, heute sind es die 80er-Jahre, am Sonntag Oldies und Rockabilly. Von 9 bis 11 Uhr gibt es heute außerdem ein kostenloses Bürgerfrühstück auf dem Kleinflecken (auf dem Wochenmarkt). Geöffnet ist der Jahrmarkt jeweils von 11 bis 22 Uhr.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert