zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 19:02 Uhr

Jahresrekord: 34,1 Grad

vom

shz.de von
erstellt am 03.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Neumünster | 34,1 Grad Celsius zeigte das Thermometer gestern Nachmittag um 15.35 Uhr an der Wetterstation Neumünster in Gadeland. Das ist für 2013 ein neuer Hitzerekord! Am Boden wurden sogar mehr als 40 Grad gemessen, bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 70 Prozent war es schwül-heiß. Kaum ein Lüftchen wehte.

Wer konnte, verzog sich deshalb in den Schatten oder suchte Abkühlung im Freibad oder am Einfelder See. Für Meike Ludwig aus Flintbek, ihre Tochter Marie (4), Freundin Jana Haverbier aus Kiel und ihren Filius Falk (3) war das "Urlaubsfeeling pur". Auch Anja Manthei, Petra Brüdersdorf und Tanja Dähmlow aus Padenstedt ließen es sich im Bad am Stadtwald gut gehen. "Wir baden sonst gern im Padenstedter See, aber der ist umgekippt und voller Algen", sagte Anja Manthei. Sabrina Todorovic aus Ruthenberg achtete darauf, dass ihr Sohn Justin (4) auch beim Badespaß auf der Freibadrutsche eine Mütze als Schutz gegen die Sonne trug.

Das waren jetzt nach dem 27. Juli (30,7 Grad) und dem 1. August mit 33,8 Grad schon drei heiße Sommertage in diesem Jahr. Heute soll es laut Wettervorhersage mit 26 Grad wieder etwas erträglicher werden - allerdings auch wechselhafter, und eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit kommt auch ins Spiel. Am Sonntag wird es dann sonnig und trocken bei 25 Grad Celsius.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen