Tierpark : Jacoby-Bürgergilde legt heute auf den Vogel an

Jacoby-Kapitän Fritz Jensen (von links), Schießoffizier Hartmut Grund, Noch-Majestät Stefan Andresen, Günter Pahl und Carsten Clausen legten gestern auf der Vogelwiese im Tierpark letzte Hand an. Heute wird ab 11 Uhr dort auf den Vogel (im Hintergrund im Schießkasten) angelegt.
Jacoby-Kapitän Fritz Jensen (von links), Schießoffizier Hartmut Grund, Noch-Majestät Stefan Andresen, Günter Pahl und Carsten Clausen legten gestern auf der Vogelwiese im Tierpark letzte Hand an. Heute wird ab 11 Uhr dort auf den Vogel (im Hintergrund im Schießkasten) angelegt.

Das Vogelschießen im Tierpark ist der Höhepunkt der Gildewochen. Auftakt mit Betstunde und Umzug.

von
11. Juni 2014, 09:00 Uhr

Neumünster | Im Tierpark ist alles gerichtet für das große Vogelschießen der Jacoby-Bürgergilde zu Neumünster seit 1578. „Der Vogel hängt im Schießkasten und ist wie die Kleinkaliber-Gewehre von der Bauaufsicht der Stadt abgenommen“, sagte Schießoffizier Hartmut Grund gestern.

Gildebruder Dirk Johannsen ist für den sicheren Ablauf des Schießens verantwortlich, Erhard Jennrich für den sicheren Stand des Schießkastens in zehn Metern Höhe.

Den hölzernen Vogel mit Reichsapfel, Zepter, Krone und Zitrone, dem Gildewappen mit dem stilisierten Zusammenfluss von Schwale und Stör hat Gildebruder Christian Hauschild nach der detaillierten Bauanleitung des im vergangenen Jahr gestorbenen Gildebruders Hans Blöcker gefertigt. „2400 Schuss soll der Vogel schon aushalten“, sagte Grund. Läuft alles nach Plan, soll gegen 18.30 Uhr der Königsschuss fallen und damit feststehen, wer für die kommenden zwei Jahre die Jacoby-Bürgergilde als Majestät repräsentiert.

Beginnen wird der Schießtag heute in aller Herrgottsfrühe um 6.30 Uhr mit dem Antreten hinter dem Stadthaus und dem Abholen von Noch-Majestät Stefan I. Andresen. Um 8 Uhr geht es zur Betstunde mit Propst Stefan Block in die Vicelinkirche.

Nach dem Antreten an der Gildeeiche auf dem Kleinflecken geht es ab 8.45 Uhr im festlichen Umzug durch die mit Flaggen geschmückte Innenstadt. Der Marschweg führt über die Lütjenstraße, den Großflecken, Kuhberg, die Rendsburger Straße, Viktoria- und Carlstraße zum Jugendspielplatz, von dort per Bus zur Vogelwiese im Tierpark.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen