zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

18. Oktober 2017 | 06:39 Uhr

Parkleitsystem : Infotafeln weisen den Weg

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Text lässt sich auf bis zu fünf Zeilen frei programmieren

von
erstellt am 18.Dez.2015 | 18:58 Uhr

Neumünster | Zwei jetzt neu aufgestellte Verkehrsinformationstafeln vervollständigen das dynamische Parkleitsystem der Stadt. Eine der Tafeln steht in Höhe der Holstenhalle an der Rendsburger Straße (Foto), die andere Infotafel ist an der Altonaer Straße kurz hinter dem Krokamp angebracht.

Beide bieten mittels LED-Technik die Möglichkeit, auf einer Fläche von 2 mal 1 Meter bis zu fünf Schriftzeilen frei programmierbaren Text darzustellen. Das Schild am Krokamp zeigte gestern einen Hinweis zum Weihnachtsmarkt auf dem Großflecken. Beide Informationstafeln liefern Autofahrern, wenn auch teils noch in holprigem Deutsch Hinweise zum Parkleitsystem, aber auch zu Baustellen oder Umleitungen. Auch Tipps für die beste Zufahrt zu Parkmöglichkeiten bei größeren Veranstaltungen sind möglich.

Das dynamische Parkleitsystem selbst ist seit zwei Monaten in Betrieb und sollte nach Ansicht der Stadt die Kinderkrankheiten der Startphase überwunden haben. In den ersten Wochen war es zu Problemen bei der Datenübertragung und deshalb zu kurzzeitigen Ausfällen einzelner Anzeigen gekommen.

An das System, das die Zahl der freien Parkplätze anzeigt, sind das City-Parkhaus, das Parkcenter, das Parkdeck Christianstraße und das Parkhaus und Parkdeck der Holsten-Galerie angeschlossen. Der Karstadt-Parkplatz ist zurzeit nur statisch ausgewiesen. Hier laufen aber die technischen Vorbereitungen für eine dynamische Anzeige der freien Parkplätze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen