Trappenkamp : Infos zur Städtebauförderung

bm harald krille mit ortsschild

Die BIG Städtebau informiert am Sonnabend.

von
04. September 2018, 15:24 Uhr

Trappenkamp | Die Gemeinde Trappenkamp wurde mit der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Ortszentrum“ 2017 in das Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Ziel dieses Programms ist die Funktionsstärkung von Ortszentren, damit sie ihrer Aufgabe als Ort für Versorgung, Wirtschaft, Kultur und Begegnung gerecht werden.

Damit diese Fördermittel in Anspruch genommen werden können, muss ein „integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept“ erarbeitet werden. Dieser Auftrag wurde an die BIG Städtebau vergeben. Es werden die Gebäude, der öffentliche Raum, die Nutzungsstruktur sowie die technische und soziale Infrastruktur erfasst. Prozessbegleitend werden die Grundeigentümer im Untersuchungsgebiet zusätzlich auf postalischem Weg informiert und über den Zustand ihrer Immobilie befragt. Eine erste Informationsveranstaltung dazu findet am Sonnabend, 8. September, ab 10 Uhr im Bürgerhaus Trappenkamp statt.

Alle Einwohner können ihre Ideen und Anregungen einbringen.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen