Nach fast 40 Jahren : In Neumünster werden wieder Bierbrauer ausgebildet

shz+ Logo
Tägliche Qualitätsprobe: Azubi Kevin Höft (rechts) entnimmt mit dem Zwickel genannten Abfüllgerät eine Probe, die Braumeister Andreas Hegny in einem speziellen Verkostungsglas überprüft. Fotos: Ziehm
Tägliche Qualitätsprobe: Azubi Kevin Höft (rechts) entnimmt mit dem Zwickel genannten Abfüllgerät eine Probe, die Braumeister Andreas Hegny in einem speziellen Verkostungsglas überprüft.

Kevin Höft lernt das alte Handwerk in der Wittorfer Brauerei. Die Qualität wird täglich geprüft.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-12990414_23-55968518_1382712333.JPG von
17. Juli 2019, 18:00 Uhr

Neumünster | Die Wittorfer Brauerei hat sich professioneller aufgestellt. Schon seit einiger Zeit hat Braumeister Andreas Hegny an der Wrangelstraße fachlich das Sagen. Der 36-Jährige stammt aus dem Odenwal...

tmüsNunere | ieD Wrfiorett airueBre hat hsci efilleerosopsnr tfultsgale.e onhcS stie ignerei tZei tah tBmsrraueei nsdraeA ygnHe an der ßWanlagserrte acihlhfc sad gnSea. eDr -äehJri3g6 tatmsm sau med Oaewdlnd dun eetrbaeti zttezul in .elnirB

trmauBilrelsesete erüb aooekFcb isueganheebscr

rWi„ ahneb ide telelS büer aFoeocbk “grshueiseea,bnc gtsa nhrbaeI nTerots B,nehrde der eid rurBeeia nnaAfg 2018 imt Hnignne eFesre gntüee.rd tiM mneie reBtirusame afrd ied reiotrtWf eeBrruai ucha diun.esbal iSet emd 1. orObkte ltrne vieKn Höft 72)( asd Hkneadwr des seruaBr nud esl.Mrzä ötfH hta nsohc enei suAdlibung asl .eeiFrhcls A„rbe eaBrur its anetserrsiet.n iHre erleeb hci leal tetirSch bei der es“ultln,greH tsag dre uNeemn,üsatnrer mde eni mrkkutiaP ned egW rzu llseehrLet teeen.b

ehluBsusfrec sit in meerBn

irW inds hcnso ien igwne ,szolt sads iwr hcna sfat 04 Jenahr eriwed iene gsedbrunBaaluuir in sürtNnumee .neb ha

8169 sscsolh die nulisBHeaterr-eo na erd deelhrnBarefc eatßrS iehr roeT. aD„s nusrBewae im enodNr sti ithcn so gpugreäast. eiD urelechBsfsu sti ni ne,erB“m tsag srmuerBtiea ,gnyHe erd sonhc iinege lciherbuef Snattinoe eetbrl .tah 9200 raw er red tiachlewetvorrn ,uBraer asl ni erd eMe-etryrWf uaf red iAda„ uB“l die twweetli eesrt rareeiBu fua nemei hfhrKusfazcrfeit bfaautgeu rd.weu hocD saw ziert nih an ?utnmresüeN

reHi nkna ich ireavkt sien. Wir haebn in den ltnteez ntaneMo msetmbit 03 ecesdvnhiere reiBersnot grbte au.

 

nI cehaFlns ibgt es sda retWftoir rBie htinc hmer. W„ir eflnül witere in säsFre ba, naneotsns bear nru hnco ni eoDs,n“ gsat sTnteor redne.hB iDe Dose sie äingdctrszhlu erbess üfr ide uäittalQ sed esrieB. Dosen nisee hilt-c dun gistahdc ndu emdzu cbhruserh,ci sagt rdBnhee tim Bklci afu dne etnelgpan oSpW.eb-h Ahuc iriepkseodnshcutnhtco edrGün heäsrcpn rfü dei eDos. ftcnheaSf rrfeüh eird rrbiiMateet mit mde Abfellrü 0150 sFchlnea am ag,T sind es etjtz zu wetzi 0800 Dseo.n

etGu B-lkznoiaÖ dre oDes

Auhc ni dre l-aÖznkoBi aknn ihcs eid Dseo heens enslas – urhdc alhb os evil cwiGeht dun urn ienen parrsn,otTweg srp:ich igwn,Ee rbae tim .Pf“and awnscaehahelngnFlsca nbevaecurhr levi .reeEnig Eien arghchweflseMe edrew ahcu rnu ffün alM ebt.llüf rBnehde: „Dre kMart für eDesibrno rthek cu“.zükr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen