Anwohner verschließen Gullydeckel : In Neumünster stinkt es nach Fäkalien und Füßen

Avatar_shz von 30. September 2020, 15:03 Uhr

shz+ Logo
Durch den Gestank der Abwasserleitung fürchten viele Wittorfer einen Wertverlust ihrer Immobilie.
Durch den Gestank der Abwasserleitung fürchten viele Wittorfer einen Wertverlust ihrer Immobilie.

Seit Wochen riecht es „bestialisch“ aus der Kanalisation entlang des Ostsammlers – die Wittorfer sind auf Zinne.

Neumünster | „Bestialisch“, „widerlich“, „unerträglich“: Das waren nur einige der Ausdrücke, mit denen sich viele der gut 40 Besucher bei der Stadtteilbeiratssitzung in Wittorf am Dienstagabend Luft machten. Seit Jahren sind die Anwohner vom Ochsen- über den Keilerweg, die Steenkoppel bis zur Padenstedter Landstraße immer wieder Gestank aus der Kanalisation gewohn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen