zur Navigation springen

Zikita-Projekt : In der Villa Kunterbunt wird der Courier zum Osterkörbchen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

25 Kinder aus der Villa Kunterbunt in Einfeld studieren mit viel Spaß beim Zikita-Projekt den Courier.

Es ist schon ein bisschen wie in der Schule – und darauf sind die 25 Kinder aus der Villa Kunterbunt in Einfeld, die zurzeit beim Projekt „Zeitung in der Kindertagesstätte“ (Zikita) mitmachen, natürlich stolz. Gestern gab es für sie richtige Aufgaben. Sie sollten Fotos aus ihrer Stadt, von berühmten Menschen und ein lustiges Bild im Courier suchen und in ihre Zikita-Arbeitshefte kleben. Und das ist gar nicht so einfach. Hannah (5) hat Felix Magath als Prominenten ausgewählt, doch der ist zu groß und passt nicht auf die Seite. Kurzerhand kürzt sie dem Fußballer die Beine.

Seit Montag arbeiten die Viereinhalb- bis Sechsjährigen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Natascha Paul, Sabine Guse und Petra Schneider täglich mit dem aktuellen Courier. Schon im Morgenkreis geht es los. „Dann sprechen wir über die Themen auf der ersten Seite“, erklärt Natascha Paul.Dann darf jedes Kind sein Lieblingsbild in der Ausgabe suchen, ausschneiden und an die Zeitungswand kleben. „Zurzeit ist natürlich Olympia wichtig. Aber die Kinder interessieren sich auch sehr für das Reitturnier in den Holstenhallen, und natürlich haben sie Piet und Paula ins Herz geschlossen“, berichtet die Erzieherin.

Hannah sucht sich außerdem jeden Tag den Wetterbericht heraus. Lenni (5) mag Maschinen aller Art und freut sich gerade über ein Foto von einem Mähdrescher.

Besonders begeistert sich die Mädchen und Jungen von ihrem Zikita-Heft, das voller Rätsel und Aufgaben ist. „Sogar die Kleineren beteiligen sich damit schon eifrig an der Buchstabensuche“, haben die Erzieherinnen beobachtet.

Doch man kann mit dem Courier nicht nur viel lernen und entdecken, sondern auch basteln und spielen. „Wir wollen noch einen Zeitungstanz machen und das Eisbärenspiel spielen, bei dem die Zeitung zur Eisscholle wird. Und wir werden mit Kleister Osterkörbe aus dem Courier basteln“, erklärt Natascha Paul.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Feb.2014 | 05:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen