Aukrug : In Bargfeld gab es zwei Mal Gold

Amtswehrführer Klaus-Hinrich Paulsen (links) und Ortswehrführer Harald Junge (rechts) zeichneten  Jürgen George (von links), Jens Menz, Ulrich Michalke und Uwe Maywald aus.
Amtswehrführer Klaus-Hinrich Paulsen (links) und Ortswehrführer Harald Junge (rechts) zeichneten Jürgen George (von links), Jens Menz, Ulrich Michalke und Uwe Maywald aus.

Feuerwehrleute wurden für 40, 25 und 20 Jahre Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr ausgezeichnet.

shz.de von
11. Februar 2014, 05:00 Uhr

Auf der Jahreshauptversammlung der Bargfelder Feuerwehrleute standen Ehrungen und Beförderungen im Mittelpunkt, darunter zwei Auszeichnungen für 40 Jahre Dienst.

Im Namen des Innenministers Andreas Breitner zeichneten Amtswehrführer Klaus-Hinrich Paulsen sowie der Ortswehrführer Harald Junge die Brandschützer Jürgen George und Ulrich Michalke mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen in Gold am Bande in Anerkennung ihrer vorbildlichen ehrenamtlichen Leistungen aus. Beide engagieren sich seit 40 Jahren in der Feuerwehr.

Silber am Bande für 25 Jahre Einsatz verdiente sich Uwe Maywald. Und es gab noch eine Ehrung: Der stellvertretende Ortswehrführer Jens Menz trat vor 20 Jahren in die Wehr ein und wurde für seine Treue mit einer Bandschnalle ausgezeichnet.

Zum Löschmeister befördert wurde Helmut Schuldt, der sich mit den neuen Dienstgradabzeichen gleichzeitig aus der aktiven Einsatzgruppe mit 24 Frauen und Männer verabschiedete und in die Ehrenabteilung wechselte. Zur Hauptfeuerwehrfrau mit drei Sternen ernannt wurde Johanna Kolan. Nach seinem Probejahr freute sich Jan-Marcus Carstens über die Aufnahme in die Wehr.






zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen