zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

12. Dezember 2017 | 21:15 Uhr

Immer ein Auge auf Zeitplan und Qualität

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 30.Sep.2015 | 11:59 Uhr

Markus Weddern (41) ist Bahner durch und durch: Gleich nach der Schule begann der gebürtige Neumünsteraner im zarten Alter von 16 Jahren im Bahnwerk an der Kieler Straße, absolvierte eine Lehre zum Tischler, stieg zum Gruppenleiter auf und holte seinen Meistertitel in der Abendschule nach. In wenigen Wochen wird er im Bahnwerk sein 25-jähriges Betriebsjubiläum feiern. Darauf ist er stolz. Nur einmal, als seine Frau sich beruflich verändern wollte, kam er ins Zögern , aber letztlich blieb er dem Bahnwerk treu, das ihm seine Laufbahn ermöglicht hat. Als Fertigungsmeister in der Meisterei Großabteilung ist er heute unter anderem dafür zuständig, dass beim Auftrag für die Hamburger S-Bahn Zeitplan und Qualitätsstandards eingehalten werden.

Privat mag er es lieber geruhsamer. Seine Freizeit verbringt er gern mit der Familie im eigenen Häuschen in Ehndorf oder mit seinen beiden Jungs Daniel (16) und Robin (13) beim Angeln – wenn er nicht gerade als Hauptfeuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr Ehndorf gefordert ist. Bericht auf Seite 8

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen