zur Navigation springen

Sommerprüfung : IHK ehrte ihre besten Auszubildenden

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Feier erstmals im neuen Foyer der Holstenhallen. Berufliche Ausbildung bietet ebenso gute Aufstiegs- und Karrierechancen wie ein Studium

Neumünster | Die Empore im neuen Foyer der Holstenhalle gab den würdigen Rahmen: Vor 150 Gästen ehrte die Industrie- und Handelskammer zu Kiel (IHK) hier gestern die 30 Ausbildungsbesten der Sommerprüfung aus Neumünster und dem Kreis Rendsburg-Eckernförde. Insgesamt waren 1051 Azubis zur Prüfung angetreten.

„Unsere Volkswirtschaft braucht Ausbildung, und Ausbildung braucht Werbung. Sie, liebe Absolventen, sind unsere Werbeträger“, lobte der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Rainer Bock die ausgezeichneten Berufsanfänger.

Sie gehören zu einer kleiner werdenden Gruppe. „Die Zahl der Studienanfänger war schon vor zwei Jahren erstmals größer als die Zahl derjenigen, die eine Ausbildung begonnen haben“, machte Bock deutlich. Der neue Trend laute: An einer Schule bis zum Abitur, danach Studium und ein gut bezahlter Job. Doch Bock bezweifelte, dass diese Gleichung tatsächlich immer so aufgeht. „Volkswirtschaftlich können wir damit kaum leben, und eine zunehmende Zahl von Studenten wird mit der Erkenntnis konfrontiert werden, dass der Markt gerade auf ihr Studienfach nicht unbedingt gewartet hat“, so Bock.

Ähnlich argumentierte der stellvertretende Geschäftsführer der Agentur für Arbeit in Neumünster, Jens-Peter Stahl. „Deutschland wird weltweit um sein System der dualen Ausbildung beneidet“, sagte er. Eine betriebliche Ausbildung biete mit der perfekten Mischung aus fundierter Wissensvermittlung mit praktischer Erfahrung alle Voraussetzungen für eine berufliche Karriere.

Aus Neumünster geehrt wurden: Kristina Borgert (Einzelhandelskauffrau, Rüdiger Arndt Pandora-Shop), Svea Drews (Immobilienkauffrau, Baugenossenschaft Holstein), Maximilian Gibbisch (Automobilkaufmann, Lensch & Bleck), Vincent Graef (Versicherungskaufmann, Debeka Neumünster), Natalie Kähler (Hauswirtschaftshelferin, Ausbildungsverbund Neumünster), Neele Nickeleit (Industriekauffrau, Transcoject), Sefa Oruc (Oberflächenbeschichter, ZinkPower), Kevin Pense (Verkäufer, Poco-Markt), Cliff Preiskorn (Zerspanungsmechaniker, Danfoss Power Solutions), Caren Schulze (Großhandelskauffrau, Edeka-Nord), Nico Stoffers (Berufskraftfahrer, Voigt Transport GmbH), Ronja Ulrich (Bürokauffrau, Creditreform Hanisch), Jennifer Voß (Hauswirtschafterin, KIN-Lebensmittelinstitut).

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2014 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen