Hoch auf dem gelben Wagen in den Ruhestand

shz.de von
27. August 2013, 00:35 Uhr

Annemarie Dörmann war sichtlich überrascht, als sie gestern zur Arbeit erschien: Die 65-Jährige wurde von ihrem Kollegium der Demenz-WG der Diakonie Altholstein mit einer Fahrt in einer gelben Kutsche in den Ruhestand verabschiedet. Elke Weber, eine Kollegin von Annemarie Dörmann, hatte die Überraschung mit organisiert: „Wir haben oft gemeinsam das Lied ,Hoch auf dem gelben Wagen’ gesungen. Deswegen die Idee mit der Kutschfahrt“, erzählte sie. Annemarie Dörmann arbeitete mehr als 20 Jahre bei der Diakonie, davon zuletzt fünf Jahre in der Demenz-WG.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen