Corona in Neumünster : Hilfsnetzwerk der Tungendorfer Kirchengemeinden gestartet

shz+ Logo
Wer Unterstützung benötigt, kann sich an das neue Netzwerk wenden.
Wer Unterstützung benötigt, kann sich an das neue Netzwerk wenden.

Die Andreas- und die Lutherkirche möchten in Zeiten der Pandemie ihren Stadtteil besonders unterstützen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 19:00 Uhr

Neumünster | Die beiden Tungendorfer Gemeinden haben unter www.tungendorfhilft.de jetzt eine Internetplattform geschaffen, auf der sie Angebote von Bürgern für Bürger vermitteln. Auch per Telefon und über WhatsApp (01...

smrnüteeuN | eDi nbieed dgnerureoTfn emGeendin bnaeh etnur wtg.ned.frwhuneitowlfd ztjet enei earloettnIftrntpm a,cesnffheg fua der ise tgAnoebe vno rengüBr üfr ügeBrr lvrme.etnti uhAc epr eeolfTn dnu reüb tWhaApps 043457/933()157 sti sad mcöih.lg

 

oS enönnk chis otrd dHenfeel ndu fdciensheuHle emdne,l agel ob frü dne k,uEainf frü Bäe,tnggeon süfr daHeeuurnfüsnh roed eeradn gtntiäiee.kT Frü goeshresecilesr egnFar neesht eid nrtesoaP neaJhnos akrcHe, nSve rnWka und rsnaiChit trGbeab urz nfeü.gVurg „sE tsi cwihrkil tsurliehnac nud hösc,n eiw gareed ni eidesr fsruendonaedrerh tieZ ncsehenM rifndreneaü ad dnsi udn wei ilgeriliwbet Hifle nteur ,rcnaNabh drnuneeF dnu in dinmeeGen negtneoab nud ieegetlst idw.r Ein kiBlc in ide noslizae indeeM nrteu med ahtgHsa shacaasfhcalclegnratbnh fthür snu asd ovr “gneu,A tßeih se von edn eOnrgtasn.airo

Das Pniipzr tsi mp:esli ademhNc anm sad rmuoFrla agndseeebt edor ied eneniGmed ehlctfsinoe oanttriketk h,at ncesuh edi oeraiKodnonrt ürf dsa nneiAlge niene aeessndnp lH.efer eDesir ttsez ichs ndna ecotinslfeh tim edm elifhendHcunse ni inru,eVndbg mu eofnfe arngFe zu nläkre oder csbnhearpA uz f.frneet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen