zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

20. September 2017 | 16:52 Uhr

Hilfreiche Listen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

von
erstellt am 25.Jun.2015 | 12:14 Uhr

Im Büro ist jeden Tag eine Menge los, und Hein Tüt und seine Kollegen haben alle ihre eigenen Systeme, wie sie dem Ansturm der vielen Informationen Herr werden. Hier ein Anrufer, der eine Auskunft haben möchte, oder jemand, der seine Lebensgeschichte am Telefon erzählt, eine bestimmte Ausgabe der Zeitung haben möchte, eine Veranstaltung angekündigt haben will, Probleme mit Behörden hat, Fotos gemailt haben möchte und, und, und. Die Kollegin arbeitet mit einzelnen Zetteln, doch irgendwann geht der Überblick verloren. Sie schwenkt von der Zettelwirtschaft über zum Block-Notiz-System: Sie hat einen Block im Hosentaschenformat, auf dem sie alles aufschreibt, was sie noch erledigen muss. Penibel wird dann auch abgestrichen, wenn die Sache vom Tisch ist. Nach einiger Zeit offenbart sich die Schwäche: Auf alten Seiten mit vielen durchgestrichenen Dingen sind noch Rest-Aufgaben, fünf Seiten weiter die aktuellen. Es hilft nichts: Abends nimmt sie sich diese Seiten vor, reißt sie alle heraus und überträgt auf die neuen Seiten, was noch zu tun ist. Das kostet sie gefühlt zwei Stunden, weil alles schön sortiert aufgelistet werden muss. Leichter Frust kommt angesichts der Länge der Liste auf. Doch insgesamt freut sie sich: Jetzt hat sie wieder alles auf einen Blick im Griff.

Guten Tag, bis morgen!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen