zur Navigation springen

Bad am Stadtwald : Heute beginnt die Freibadsaison

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Das Bad am Stadtwald startet heute in die Freibadsaison. In den vergangenen vier Wochen wurde die Anlage kräftig auf Vordermann gebracht.

shz.de von
erstellt am 17.Mai.2016 | 08:15 Uhr

Neumünster | Freiluftschwimmer haben diesen Tag herbeigesehnt: Heute öffnet das Freibad im Bad am Stadtwald. Damit auch alles schick ist, wenn die ersten Schwimmer sich in die Freiluftbecken wagen, hat Hausmeister Kai-Uwe Schulz die Freibadanlage in den vergangenen vier Wochen auf Vordermann gebracht.

„Unterstützt wurde ich dabei von bis zu 13 Lehrlingen der Stadtwerke Neumünster“, verriet Schulz. Als erster Schritt wurde die Traglufthalle wieder abgebaut (der Courier berichtete). „Dann haben wir die 2,9 Millionen Liter Wasser aus dem Becken gelassen, um es gründlich zu schrubben“, erläuterte Schulz die weiteren Arbeitsschritte. Parallel liefen Maler- und Grünflächenarbeiten. „Wir haben Rasenkanten getrimmt, Hecken geschnitten und den Rasen der 20 000 Quadratmeter großen Liegewiese gemäht. Die Holzbänke haben alle einen neuen Anstrich bekommen, und den Wohnmobilstellplatz haben wir wieder auf Vordermann gebracht“, beschrieben Kevin Kils, Jörn Lange und Hendrik Geilenkirchen. Sie machen zurzeit alle eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik.

Zum wiederholten Male mitgeholfen hat auch Lukas Kramer, angehender Industriemechaniker im dritten Lehrjahr. „Das bringt immer viel Spaß, ist eine willkommene Abwechslung. Zudem pflegen wir Azubis dadurch auch untereinander den Kontakt und lernen uns besser kennen“, erzählte er.

In der vergangenen Woche wurde das große Becken mithilfe einer Pumpe und eines C-Schlauchs wieder vollgepumpt. Es dauert drei Tage und drei Nächte, plus/minus drei bis vier Stunden, bis es wieder vollgelaufen ist, hieß es. Währenddessen wurden Wasserproben genommen, aber das sei ohnehin üblich.

Am Freitagmittag war schließlich alles fertig. Die Lehrlinge verstauten sämtliche Geräte und waren die Ersten, die das Freibad sofort einweihen durften. „Das ist Tradition als Belohnung für die tatkräftige Unterstützung unserer Azubis. Sie sind die Ersten, die sich vom Dreier ins Nass stürzen dürfen“, erzählte Hausmeister Schulz. Seine Arbeit ist jetzt auch getan. Er hat das Freibad dem Schwimmmeister übergeben.

Obwohl das lange Pfingstwochenende anstand, blieb das Freibad bewusst noch geschlossen. „Wir behalten natürlich den Wetterbericht im Auge. Da Regen angesagt war, haben wir uns entschlossen, erst Dienstag zu öffnen“, erzählte Tom Keidel, Leiter des Bades. Wie viel es kostet, das 27 bis 28 Grad warme Wasser auf Temperatur zu halten, konnte Tom Keidel nicht sagen: „Das kann ich unmöglich sagen, weil es immer darauf ankommt, wie viel Wärme von der Sonne hinzukommt.“

>Ab heute ist das Freibad montags bis freitags von 6 bis 21 Uhr und sonnabends und sonntags von 8 bis 21 Uhr geöffnet.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen