Herbstlaub hält TBZ auf Trab

laubtbz6

shz.de von
24. Oktober 2013, 15:46 Uhr

Mit Laubpuster und Kehrmaschine sind Bernd Nissen (links), Vorarbeiter des Technischen Betriebszentrums (TBZ), und Kehrmaschinenführer André Spöring zurzeit im Dauereinsatz. Der permanente Laubfall beschert ihnen und insgesamt 25 Kollegen ausgefüllte Arbeitstage ab 7 Uhr morgens; unterwegs sind sie mit insgesamt fünf Kehrmaschinen. Die mit Straßendreck kontaminierten Blätter werden an einen externen Entsorger weitergegeben. Das saubere Laub, das die Bürger abgeben, wandert in die Kompostierung der Stadtwerke, erklärt Stadtreinigungsmeister Michael Trnobransky. Insgesamt werden etwa 800 Tonnen Laub in der Stadt zusammengekehrt. Ob die Bürger weniger Laub abgeben, weil das jetzt kostenpflichtig ist, ist nicht bekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen