Küchenbrand: : Haus am Hansaring evakuiert

mitmachtagffgadeland

Zwei Katzen und ein Hund wurden gerettet.

von
19. November 2016, 09:00 Uhr

Neumünster | Gestern Abend gegen 18 wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Brand am Hansaring 23 gerufen. Nachbarn hatten die Feuerwehr alarmiert, weil der Rauchmelder in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses Alarm schlug und Qualm zu sehen war. Ebenfalls im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte.

Einige Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude. Zum Zeitpunkt der Feuers waren zwei Katzen und ein Hund in der Wohnung, aus der der Rauch drang. Die Feurwehrleute retteten die Tiere und löschten das Feuer, das in der Küche ausgebrochen war.

Zur Ursache des Brandes konnte die Feuerwehr gestern noch nichts sagen. Ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden. Die Tiere und die Wohnung konnten der Tochter der Besitzer, die dann später eingetroffen war, übergeben werden. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte etwa eine Stunde. Durch das Löschwasser und den Qualm ist die Wohnung nur bedingt bewohnbar.  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen