Neumünster : „Hat Heimat für Sie eine Flagge?“: Irritierende Fragen auf Verkehrsschildern

shz_plus
Das provoziert: Wie Verkehrsschilder sehen die Fragen von Anna Geffert und Max Griesche („#frischfragt“) aus, die zum Beispiel am Radweg auf dem Großflecken aufgestellt sind – und schon für große Irritation bei den Passanten sorgen.
Das provoziert: Wie Verkehrsschilder sehen die Fragen von Anna Geffert und Max Griesche („#frischfragt“) aus, die zum Beispiel am Radweg auf dem Großflecken aufgestellt sind – und schon für große Irritation bei den Passanten sorgen.

Drei Künstler provozieren mit Botschaften auf Schildern, Litfaß-Säulen, in Schaufenstern und auf Leuchttafeln.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
06. September 2018, 21:00 Uhr

Neumünster | Seit Donnerstag sollte man in der Innenstadt von Neumünster mit einem besonders aufmerksamen Blick herumgehen: Denn da sind plötzlich Schilder und Botschaften, die vorher nicht da waren. Drei Künstler ir...

smurnNteeü | tSie gostDannre ellots nma ni erd attsInnedn onv metrnüNesu itm eneim osndeebsr emaasrekfnmu kicBl uehmehgn:er nDen da nisd pztilclhö dlcriehS ndu aeotsB,htfnc edi eohvrr thcni ad w.enar rieD tneKlüsr tirrreiein und reeiopronzv imt genaFr – udn libned hutee bAned ied retse tnoaitS der o-rTArut uzr fönurfgnE sde .02 culktsn.fneesK aSttr tsi 91 Urh ni esnckR kPra rtehin erd -eusKGoShlartlcuh- be(i geeRn in der alu.)A

eganrF nov aMx ihFscr

Has„esn iSe cliehtre ine lkoeKiv?“tl eseDi eFrga stteh am Rgeawd uaf dme Gckrofe,elnß iauqs lsa lcdVheierhsskr nragt“e,t„ nud hat lsa tsnrFouegtz ingiee etreM eewtir edO„r ieen isbtmteme o“n?sePr hrgsaf#critf itheß die snltailIoatn red euhhcsrüs-liMuteS anAn Gfrefet dnu Max i,rchGsee die an rrehmene nSlleet gFaren iew t„Ha tmiHea üfr ieS eein Fg“ge?al oder – weats vsetertck afu edr kürceB rüeb edi cwShela ssv--viià rde h-caloSeu-trGlusKh – Wm„e tröehg wbsiepiseeiles eid f?uL“t

Es idns g,arenF dei sda -ueütnrsKDol sua areghüTbenc eds rrSttficlhlesse Max crsiFh uttrfeisgerahle h.at Erste nPtaasesn wenra esegntr ma edWnnur und noeFfigta.eorr

drIrireinet und nngreade

Wo hveror lu-c-aCrWCnoagebo war, nngraep jztte ieedrrrieint nea:Frg fuA dre ltSäßeuifaL- ebenn rde dllhSateat tah dei ilerKtüsnn nnAe eiaenSgtnh – itm uterrLfhaga na dre stehsMutssceluu-Khhonihcu – ierh untKs tzpe.atlir Die„ bchüeli austwErgtnlhuagnr iwrd ocahegr.nbufe Hire rwdi für shctin eno,rgwbe sdnnoer iritertir ndu re,a“entgg sagt nüeSn öH,nh -AisnhfseetlsgnCulu esd ourüturbls.K dreenA Bhotfestacn ieanhseSgnt snid in ahftsrnSecenu reod sla tLeehtacnulf (mi D)knlenu mieb eCyiantagrm eord in der orenesFtrntf esd Meususm iTchuThc+ken uz snee.h

 

twZeei otSinat erd -TAotrru tsi ied eegBrgiarlüre an erd n.ldspEaae nsI Auge tlflä eid ubetn tlCgToailele-x Dre„ oßrge s“eiPr sde ni usrNümente orebenneg eürKsstln ateSnf cnhsiWeiksw – teusswb llos ide aooiszAntis an die dtefPstdare mesNüurent tennehets. t„nuKktnpe“no ßheit esine ;craWuShk-e ma einmogrg andoSbenn 1(1 bis 17 U)rh truef er hsci rfü nie tetiiraksven toäekNrjhp fua lviee shBce.rue

riteDt -nrSAitruTaott-o in rde ekWhllar;e ab 12 rhU ßiteh se fngnine„A mtese sesüuNemtnr’ ci:Vso“e ieD dBan uas gnnpeeKaoh imWusle(kt, Flok, )salKisk rttti itm ineme etroEjrckoh-taPxr asu rnueNstüem tnreu red Lnitegu onv brhIima eeSpr .afu erD itntirEt its rei.f

zur Startseite