Neumünster : Harmonische Klänge wie bei den Profis

Das Sinfonieorchester der städtischen Musikschule Bayreuth konnte überzeugen.
Das Sinfonieorchester der städtischen Musikschule Bayreuth konnte überzeugen.

Jung und gut – das Sinfonieorchesters der städtischen Musikschule Bayreuth überzeugte in der Stadthalle.

Avatar_shz von
06. November 2017, 10:00 Uhr

„Ich freue mich sehr, dass heute ein großes Sinfonieorchester unser Theater mit toller Musik füllt“, sagte Sünne Höhn am Freitagabend in der Stadthalle. Mit dem Engagement des Sinfonieorchesters der städtischen Musikschule Bayreuth war es der Programmmacherin des Kulturbüros gelungen, eine musikalische Reihe fortzusetzen, die sich gezielt auch an das junge Publikum wendet.

„Anfang Oktober hatten wir hier Studenten der Musikhochschule Lübeck zu Gast, heute die Musikschüler aus Bayreuth, und ab Dezember wird es szenische Mitmachkonzerte für Kita-Kinder und Grundschüler geben“, sagte Höhn.

Einen großen Fan hat sie bereits gefunden. Die zehnjährige Katharina war mit ihren Eltern ins Theater gekommen und begeistert. „Die Filmmusik aus Harry Potter hat mir besonders gut gefallen“, sagte die Ehndorferin. Auch ihre Mutter war voll des Lobes für die 70 jungen Musiker. „Nur saubere Ansätze. Die jungen Menschen spielen so harmonisch wie Profis“, urteilte Romana Vallo. Sie lobte die lockere Atmosphäre des klassischen Konzertes und das Programm.

Die jungen Musikschüler aus Franken schienen ihren Auftritt zu genießen. Ruhig und empathisch wurden sie von ihrem Dirigenten Nicolaus Richter durch den musikalischen Reigen aus klassischen Werken und bekannten Filmmusiken geführt. Sei es der Marsch aus Tannhäuser von Richard Wagner, die Ouvertüre aus Mozarts Oper „La clemenza di Tito“, Hans Zimmers „Lion King“ oder John Williams Thema aus Harry Potter – der Dirigent führte seine Schützlinge sicher und die Stücke launig kommentierend durch das Konzert.

Präzise heraus gearbeitete Melodien, schmissige Rhythmen und saubere Intonationen – die Musiker, überwiegend im Alter zwischen 11 und 19 Jahren, wussten ihre 70 Gäste mit Professionalität und Leidenschaft zu begeistern.

> Das erste Szenische Mitmachkonzert findet am Montag, 18. Dezember, um 11 Uhr auf der Bühne des Theaters in der Stadthalle statt.                                                 www.kulturteil-nms.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen