zur Navigation springen

Ohnsorg-Gastspiel in Neumünster : Hans-Otto will nun doch eine Frau

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Ohnsorg-Theater spielt „Een Matjes singt nich mehr“ am 28. Oktober im Theater in der Stadthalle. Der Courier verlost Karten

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2017 | 08:30 Uhr

Neumünster | Um Herzensdinge und Schwiegermütteralbträume dreht sich alles beim Auftritt des Ohnsorg-Theaters in Neumünster. Den Schwank um eine ungewöhnliche Hochzeit gibt es am Sonnabend, 28. Oktober, ab 20 Uhr im Theater der Stadthalle: „Een Matjes singt nich mehr“ heißt das vergnügliche Stück.

Das Stück wurde von Konrad Hansen, dem ehemaligen Intendanten des Ohnsorg-Theaters, geschrieben. Es handelt von Hans-Otto Semmelhack, dessen Devise in Bezug auf Frauen bisher lautete: „För een, de wiederkamen will, sünd Froonslüüd en Klotz an’t Been.“ Doch jetzt, im reiferen Alter, beschließt er, den entscheidenden Schritt zu wagen und zu heiraten. Bei der Zukünftigen handelt es sich um Gudrun, die Tochter seines Chefs – ein „weiblicher Kühlschrank“, also eine Frau, die nicht gerade durch ihren Liebreiz überzeugen kann. Zum Glück weiß Hans-Ottos Mutter Paula besser, was gut für ihren Sohn ist. Mit Hilfe eines Operetten zwitschernden Klempners, eines kleptomanen Butlers und einer jungen Hausbesetzerin namens Dele, die mehr mit Hans-Otto zu tun hat, als er glaubt, beginnt die urkomische Sabotage der Hochzeitsvorbereitungen. Schon bald verliert Hans-Otto den Überblick und tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste.

Die Karten für diesen Theater-Abend kosten zwischen 28 und 33 Euro, es gibt sie im Vorverkauf im Courier-Kundencenter, Kuhberg 34, Tel. 946-2731, und im Konzertbüro Auch & Kneidl, Großflecken, Tel. 44064/-65.

Der Courier verlost 3 mal 2 Karten für die Aufführung des Ohnsorg-Theaters am kommenden Sonnabend, 28. Oktober. Wer gewinnen möchte, ruft am Dienstag, 24. Oktober, von 12 bis 13 Uhr unter Tel. 01378-407774 an und nennt das Stichwort „Ohnsorg“ sowie seinen Namen und seine Telefonnummer.
Der Service der Telemedia interactive GmbH kostet pro Anruf 50 Cent
aus dem deutschen Festnetz,
Mobilfunk teurer. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen