Naschköste : Guter Start für die „Köste in klein“

Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger eröffnete die Naschköste auf dem Kleinflecken gestern stilecht mit einem beherzten Schnitt durchs grüne Band.
1 von 2
Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger eröffnete die Naschköste auf dem Kleinflecken gestern stilecht mit einem beherzten Schnitt durchs grüne Band.

Wer genießen kann, ist auch heute auf der Naschköste willkommen. 23 Gastronomen bieten heimische und internationale Spezialitäten

shz.de von
30. Mai 2015, 07:30 Uhr

Neumünster | Leckermäuler und Naschkatzen kommen seit gestern auf dem Kleinflecken auf ihre Kosten: Die dritte Naschköste lockt mit allerlei Leckereien und einem bunten Programm viele Besucher an. Auch Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger konnte gestern vor der offiziellen Eröffnung nicht widerstehen und probierte ein Stück heimischen Käsekuchen mit Himbeeren. „Ich mag aber eigentlich besonders die herzhaften Speisen wie etwa Antipasti“, verriet sie.

Herzhaftes wie Fischbrötchen oder türkische Spezialitäten lockten zum Probieren genauso wie cremiges Softeis, amerikanische Burger oder exotische Getränke. Viele überdachte Bänke luden zum Genießen und Verweilen ein, und auch das Wetter spielte zumindest am Nachmittag noch mit.

Die Freundinnen Yessica Rohwer (26) und Saida Seinalow (26) aus Neumünster genossen ein Softeis im Sonnenschein. Sie waren zum ersten Mal auf der Naschköste. Yessica Rohwer meinte: „Es ist eine gute Veranstaltung, wie die Holstenköste in klein. Ich finde es toll, dass wir solche Stadtfeste in Neumünster haben und sich der neu gebaute Kleinflecken so schön entwickelt.“ Ihre Freundin bekräftigte : „Solche Veranstaltungen werten Neumünster enorm auf.“

Auch die Marktbeschicker zeigten sich zum Start zufrieden. Susanne Heitmann aus Westensee ist eine der 23 Aussteller und bereits zum dritten Mal dabei. Sie bietet ungarische Spezialitäten an und erklärt, worum es sich bei Baumstriezeln und Langos handelt: „Striezel sind Hefeteigstreifen, die um eine Holzrolle gewickelt im Ofen gebacken werden.“ Ihre Kollegin Meike Semlitschka aus Kiel zieht Hefeteigkugeln zu Fladen und erklärt: „Ich bereite Langos zu. Das sind Hefeteigfladen mit Kartoffelmehl, die fritiert werden und süß oder herzhaft belegt werden können.“

Heute ab 14 Uhr kann weiter geschmaust werden. Während sich die Großen unterhalten, können die Kleinen bis 18 Uhr zusammen mit Burghardt Wegner, dem „Grünschnabel“ beim Fernsehsender Kika, ein Mitmach-Konzert gestalten. Außerdem gibt es eine Hüpfburg und andere Spielangebote. Um 19 Uhr schließt der Kinderbereich.

Um 15.30 Uhr sollten Grillfreunde die Ohren spitzen : Vize-Grillweltmeisterin Bettina Seitz aus Neumünster gibt beim Live-Barbecue hilfreiche Tipps preis. Und wer sein Essen auf einem echten Unikat grillen möchte, hat beim Gewinnspiel die Chance auf einen handgefertigten Grill. Die Teilnahmekarten gibt es an den Ständen und liegen auf den Tischen aus. Heute um 18 Uhr wird der Gewinner ausgelost. Es winken auch andere Preise rund um die Gastronomie.

Reichlich Musik gibt es auch: Auf der Bühne vor dem Museum heizt heute von 18 bis 22 Uhr die Band „Vox-House“ ein. Um 22 Uhr lassen „Art of Lights“ mit einer Feuershow die Naschköste ausklingen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen