zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

19. August 2017 | 08:19 Uhr

Gute Noten für Kinderärzte

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Internetportal analysiert Kinderfreundlichkeit und Wartezeiten in der Region

Die Neumünsteraner Ärzte sind kinderfreundlich. Dies ist das Ergebnis des Patientenbarometers von Jameda (www.jameda.de), nach eigenen Angaben Deutschlands größtes Arztempfehlungs-Portal. Die Eltern von kleinen Patienten benoteten die Kinderärzte in Neumünster auf einer Skala von 1 bis 6 mit der guten Durchschnittsnote 1,97. Die Neumünsteraner Mediziner belegen damit im Vergleich der zehn größten Städte der Metropolregion Hamburg den dritten Platz.

Am besten schnitten die Lüneburger Kinderärzte ab. Sie kamen auf einen Notendurchschnitt von 1,86. Auf dem zweiten Platz landeten die Lübecker Ärzte (1,87). Schlusslicht in der Kategorie „Kinderfreundlichkeit“ ist Pinneberg (2,14).

Etwas anders sieht das Bild beim normalen Arztbesuch für Erwachsene aus: Hier sind die Neumünsteraner nicht ganz so zufrieden. Im Schnitt kamen Neumünsters Mediziner nur auf eine 2,0 und belegen im Ranking damit den fünften Platz. Die Durchschnittsnote in der Metropolregion liegt bei 1,84. Die zufriedensten Patienten finden sich in Hamburg und Lüneburg. Die zwei Städte teilen sich den ersten Platz im Zufriedenheitsvergleich der Metropolregion mit der Note 1,80. Auf den Plätzen zwei und drei befinden sich Lübeck (1,83) und Wismar (1,88). Schlusslicht bei der Patientenzufriedenheit ist Cuxhaven, hier vergeben die Patienten eine 2,22.

Auch mit der Wartezeit in den Arztpraxen sind die Neumünsteraner unzufriedener als die Patienten der Nachbarstädte. Sie bewerten diese mit 2,26 und schicken ihre Ärzte in dieser Kategorie auf den fünften Platz in der Region. Mehr Verständnis für Wartezeiten in den Praxen haben die Patienten in Lüneburg (1,98), Hamburg (2,10) und Lübeck (2,17). Ihre Ärzte belohnen sie mit den ersten drei Plätzen in der Metropolregion Hamburg. Am meisten waren bei der Befragung die Stader von langen Wartezeiten genervt. Sie benoten die Wartezeit in der Arztpraxis mit einer 2,62.

Das Jameda-Patientenbarometer erhebt regelmäßig die Stimmung der Patienten in Deutschland und seinen Regionen. Wie zufrieden sind die Patienten in den einzelnen Bundesländern? Wie beurteilen sie die einzelnen Facharztgruppen? Sind die Privatpatienten wirklich zufriedener? In welcher Stadt sind die Ärzte besonders kinderfreundlich? Diesen und vielen weiteren Fragestellungen geht das Patientenbarometer nach und gibt damit ein umfassendes Bild zur Patientenzufriedenheit in Deutschland.

Jameda ist nach eigenen Angaben Deutschlands größtes Arztempfehlungsportal. Mehr als 3,5 Millionen Patienten monatlich suchen dort nach dem richtigen Arzt. Dabei sollen ihnen die Empfehlungen anderer Patienten, die von den Ärzten bereitgestellten Informationen sowie zahlreiche Filtermöglichkeiten helfen, den jeweils besten Arzt zu finden.

Ärzte haben die Möglichkeit, ihre Praxis bei Jameda vorzustellen und umfassend über ihr Leistungsspektrum zu informieren. Datenbasis bilden bundesweit rund 250000 Ärzte.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen