Neuer Awo-Treff für Jung und Alt in Neumünster : Grünes Licht für neue Kita in Einfeld

shz+ Logo
Die Awo will eine Ganztags-Kita in ihre Begegnungsstätte integrieren.

Die Awo will eine Ganztags-Kita in ihre Begegnungsstätte integrieren.

Der Neubau soll nach dem Willen der Politik zügig umgesetzt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
15. August 2019, 18:38 Uhr

Neumünster | Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) kann die Planungen für eine neue Begegnungsstätte mit Kindertagesstätte am Fuhrkamp weiter vorantreiben. Der Planungs- und Umweltausschuss verabschiedete einstim...

umsNteeünr | ieD ttbialrhfwhoerAer (A)ow ankn eid annuenlPg üfr inee enue unssgtättneBeegg imt tdtrsKisatetäegen am umaFhkrp rtewie artiveenr.obn Dre anluPgs-n udn swusuhtsUlsamce eeeehrtavibdcs immtsingie nde Argant uaf llta,uBlgpufnunngasaeebsu dne stlsefsAuhsbluclseung ndu die efzerhüigti Öbtseiiihfkece.nteulngitgfl asD varhaobueBn lols mi bhnilgeceeutsn aVfreehrn uezttgsem ne.rdwe

etAls beäGude tsi chitn iebrireaerfr

etBresi stei eienvl naerhJ tbbieetr edr rdSobtAeawvtnad- ni Edlfien sda amieehgle Set.orerpmhil airnD snid ide piSureppgel ieD„ e“cäh,rsbWna red bnluonSci,ree die pirdeperKnik Sna“lmd„a weois eeitwre chsachchftnriaeabl aitvieniInt t.hcgratunbeer dnrelgilAs tis dsa ubeädeG l,ta gintrefsügnbsaeirdu nud nciht irfr.eabreeir

snnBägtegtgeesut itm aneitzGstaKga- ndu fCéa

nNu lsol ni einem ueenn ubdGeäe neie eäesgtgtnunegsBt tmi aaneaiGzst-tgK dun faéC heentts.en eiD hrtfuZa mti tzäneeptlSll sti vom Kuaerzpmk sua n.lapetg E„in tlettidaS nkan von os saewt nru “uämen,tr awbr red snskrFürniteeetriGaoo-dznnv mi Rta nud tedviaohlttseSrert nvo ed,lfinE nSve a,doRetskc im cssAhuuss um imZs.nuumtg fDUCaraRtsu- agleH eBshü ehanmt jdhoec drhicgnilein, htcin run ned iurkeddn„enceenb tubsneam“Bad ugsatetnaetn uz sl,nsae sndnroe uhca edn tRes red läFceh uz neliwtk.cen

„chI ibn rhse hecilee,rrtt sads cnha red lennga tieZ dcnielh wesat siter.pas Das tis ein guets cesioitplsh i,aln“gS obtle ide K-ziivAwteessordoern tJatu nmnch.üaS In nefEdli ennök nun ien kurenTfptf ürf Jung dnu tlA thneneset.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen