Bauausschuss : Grünes Licht für neue Einfamilienhäuser am Looper Weg

So stellen sich die Planer eine   mögliche Bebauung in dem neuen Baugebiet vor. Das Areal  soll durch eine Stichstraße vom Looper Weg aus  erschlossen werden.
Foto:
1 von 2
So stellen sich die Planer eine mögliche Bebauung in dem neuen Baugebiet vor. Das Areal soll durch eine Stichstraße vom Looper Weg aus erschlossen werden.

Privater Investor plant in Einfeld bis zu 18 neue Eigenheime und eine Seniorenwohnanlage.

von
24. Mai 2014, 06:45 Uhr

Einfeld wächst wieder: Trotz einiger Bedenken gab der Bauausschuss jetzt den Weg für ein neues Baugebiet am Looper Weg frei. Auf der bislang landwirtschaftlich genutzten Fläche zwischen Looper Weg und Wührenallee will die Firma Michel-Bau 16 bis 18 Einfamilienhäuser sowie – im vorderen Bereich des Looper Wegs – eine Seniorenwohnanlage errichten.

Ratsfrau Helga Bühse stieß sich an den ihrer Meinung nach „recht eng“ stehenden zweigeschossig vorgesehenen Gebäuden der Seniorenwohnanlage. In Tungendorf sei die kompakte Bauweise einer ganz ähnlichen Anlage bei den Nachbarn auf heftige Kritik gestoßen, erinnerte Bühse. Einfelds Stadtteilvorsteher Sven Radestock mahnte die Planer, auf ausreichend Parkplätze rund um die Anlage zu achten. Stadtplaner Bernd Heilmann versuchte die Bedenken zu zerstreuen: Im Umfeld der geplanten Wohnanlage sei bereits eine zweigeschossige Bebauung erlaubt. Neben den zugeordneten Parkplätzen soll es weitere öffentliche Stellplätze an der Erschließungsstraße vom Looper Weg aus geben. Der Ausschuss billigte die Planungen einstimmig.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen