SPD und CDU verlieren dramatisch : Grüne gewinnen Europawahl in Neumünster deutlich

Avatar_shz von 26. Mai 2019, 14:11 Uhr

shz+ Logo
Die Wahlurne im Wahlkreis 17 war um 18 Uhr prall gefüllt: Ulf Drenckhahn (von links), Maike Enge, Melina Stübs, Stefan Stübs, Frank Schawohl und Anja Stübs verteilten die Ausbeute auf mehreren Tischen, bevor sie mit der Auszählung begannen.

Die Wahlurne im Wahlkreis 17 war um 18 Uhr prall gefüllt: Ulf Drenckhahn (von links), Maike Enge, Melina Stübs, Stefan Stübs, Frank Schawohl und Anja Stübs verteilten die Ausbeute auf mehreren Tischen, bevor sie mit der Auszählung begannen.

Die Grünen kommen auf 27.1 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 48,2 Prozent.

Neumünster | Die Grünen sind die klaren Wahlgewinner der Europawahl in Neumünster. Laut vorläufigem amtlichen Endergebnis kommen sie in der Stadt auf 27,1 Prozent und verdreifachen damit nicht nur ihr Ergebnis von 2014, sondern lassen auch CDU und SPD hinter sich. Die Union erreicht 24,4 Prozent (2014: 32,5 Prozent), die SPD bricht von 35,7 Prozent in 2014 auf 18,4...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen