Panini-Bilder : Großer Andrang bei der Tauschbörse

Erfolgreiche Suche auf der Tauschbörse: Barbara Dierks und ihre Enkel Bjarne (9, links) und Immo (6) konnten die englische Nationalmannschaft vervollständigen.
Foto:
1 von 2
Erfolgreiche Suche auf der Tauschbörse: Barbara Dierks und ihre Enkel Bjarne (9, links) und Immo (6) konnten die englische Nationalmannschaft vervollständigen.

Die silbernen Bilder und die der Mannschaften waren gefragt.

shz.de von
30. Juni 2014, 08:00 Uhr

Neumünster | Zum zweiten Mal veranstaltete der Awo Kreisverband am Sonnabend eine Tauschbörse für Panini-Fußballbilder. „Im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft können Sammler hier doppelte gegen noch fehlende Bilder eintauschen“, erklärte Lore Mayer von der Awo.

Dass es gut angenommen wird, wusste sie erfahrungsgemäß. Am Ende wurden ihre Erwartungen aber weit übertroffen. In drei Stunden füllten mehr als 60 Sammler den kleinen Veranstaltungsraum bei der Awo am Haart.

„Diese fehlen uns alle noch“, sagte Barbara Dierks, die mit ihren Enkeln Immo (6) und Bjarne (9) zum Tauschen gekommen war. Dabei zeigte sie eine handgeschriebene Liste mit unzähligen Zahlen. „Aber wir konnten auch schon welche abstreichen. England haben wir jetzt vollständig“, erzählte Bjarne. Die silbernen Bilder und die der Mannschaften seien am schwierigsten zu bekommen erzählten sie weiter. Auch Patrick Stange hatte zwischen den Sammlern Platz genommen. Als Kind habe er schon Panini-Bilder gesammelt. Nun ist er durch seinen siebenjährigen Sohn erneut dazu gekommen, wie er erzählte. „In den vergangenen sechs Wochen haben wir intensiv daran gearbeitet, unsere Alben vollzubekommen“, sagte der Neumünsteraner. Das Hobby ist allerdings nicht nur zeitintensiv, sondern geht auch ins Geld, wie Patrick Stange einräumte. „150 Euro haben wir bestimmt schon in die Sammelleidenschaft gesteckt“, verriet er.

Lore Mayer freute sich über den Zulauf. „Das ist ein Selbstläufer. Jung und Alt setzen sich an einen Tisch und kommen ins Gespräch.“ Zur aktuellen Fußball-WM wird keine weitere Tauschbörse veranstaltet. Frühestens wieder zur Europameisterschaft in zwei Jahren.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert