zur Navigation springen

Großenasper wählen zwischen vier Gruppierungen

vom

shz.de von
erstellt am 14.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Grossenaspe | 2287 Großenasper sind aufgerufen, am 26. Mai zu wählen. Antreten werden in der Gemeinde die CDU, die SPD, die FDP und Bürger für Bürger (BfB).

17 Sitze sind in Großenaspe zu verteilen. Für die CDU geht Bürgermeister Torsten Klinger ins Rennen. Seit fünf Jahren ist er im Amt, und seine Wiederwahl gilt als sicher. SPD-Spitzenkandidat Friedrich-Karl Ulrich will Klinger den Posten nicht streitig machen.

Die Großenasper Liberalen treten zur Kommunalwahl wieder an und wollen in der Gemeindevertretung mitwirken. Vor einem Jahr hatte die FDP in Großenaspe ihren Fraktionsstatus durch das Ausscheiden von Günter Hanftaler verloren. Spitzenmann ist jetzt Jörg Lange. Auch die 1994 gegründete Wählergemeinschaft Bürger für Bürger (BfB) wird wieder dabei sein. Sie ist zurzeit nicht in der Gemeindevertretung präsent. BfB-Spitzenkandiat ist Ruben Heil.

Als Wahllokale in Großenaspe dienen Timms Gasthof, die Schule, das Feuerwehrhaus und der Heidehof. Die Großenasper können gegen Vorlage der Wahlbenachrichtigungskarte oder des

Personalausweises im Zimmer 9 des Amtes Bad Bramstedt-Land, König-

Christian-Straße 6 in Bad Bramstedt, ihre Briefwahlunterlagen abholen oder sofort vor Ort wählen. Die Briefwahl kann auch mit Hilfe der Wahlbenachrichtigungskarte beantragt werden. Auf der Rückseite befindet sich ein Wahlscheinantrag.

www.amt-bad-bramstedt-land.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen