zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

24. November 2017 | 16:16 Uhr

Trappenkamp : Große Sause zum 55. Geburtstag

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Die Fröhlichen Karnevalskinder aus Trappenkamp feiern wieder in der Franz-Bruche-Halle und erwarten 600 Gäste.

Trappenkamp | Die Narrenkappen werden abgestaubt und die schrillen Perücken gekämmt: Bald beginnt sie wieder, die fünfte Jahreszeit, und schon jetzt bereiten sich Trappenkamps „Fröhliche Karnevalskinder von 1963“ (FKK) auf die große Faschingsfeier im Februar vor. Das Besondere im kommenden Jahr ist der 55. Geburtstag des Karnevalvereins. „Wie zum 50. Jubiläum feiern wir auch dieses Mal wieder in der Franz-Bruche-Halle“, erklärte der erste Vorsitzende Jörg Fenneberg.

Wegen sinkender Besucherzahlen hatte die traditionelle Sause in den vergangenen Jahren in dem kleineren Saal des Bürgerhauses am Markt stattgefunden. „Aber wir haben herum gefragt, und die Leute wollen lieber wieder zurück in die Halle, wo die Tanzfläche größer ist“, erklärte er weiter. Die 40 aktiven Karnevalisten planen mit mindestens 600 Besuchern und proben von nun an regelmäßig an ihrem – wie immer – geheimen-Programm. „Das Männerballett ist natürlich dabei, die Kream Boys und auch die Flattermänner werden wieder für lustige Sprach- und Gesangsbeiträge sorgen. Mit dabei sind die üblichen Verdächtigen“, verriet Jörg Fenneberg.

Neben einem Catering, Sitzplätzen und einer großen Tanzfläche gibt es dieses Mal sogar einen echt rheinländischen Büttenredner. „Karneval bedeutet Loslassen und erlaubten Blödsinn machen. Unser Anspruch ist es, gute Laune zu verbreiten“, sagt der Vorsitzende.
Anders als gewohnt geht der Kartenvorverkauf nicht erst im Dezember los, sondern bereits am Sonnabend, 4. November. Karten zu 20 Euro gibt es nur bei der Textilreinigung Liane Schmall, Gablonzer Straße 40a in Trappenkamp. Unter Tel. 0 43 23/34 66 kann erfragt werden, ob es noch Karten gibt.
Die Party steigt am Sonnabend, 3. Februar 2018, ab 20.11 Uhr in der Franz-Bruche-Halle an der Königsberger Straße 8. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen