zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

16. Dezember 2017 | 08:53 Uhr

Konzert : Gospel-Sänger boten Stimmgewalt pur

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

„The Glory Gospel Singers“ begeisterten 200 Besucher in der Anscharkirche / Publikum wurde oft zum Mitmachen animiert

von
erstellt am 20.Jan.2014 | 08:30 Uhr

Es ist der unverkrampfte, lockere Umgang mit der Musik und der christlichen Botschaft, die „The Glory Gospel Singers“ aus New York City auszeichnen. Einmal mehr unter Beweis stellten dies die sieben Akteure am Freitagabend in der Anscharkirche. Rund 200 Besucher ließen sich dort von den Liedern der Sänger sowie ihres Pianisten mitreißen.

Das temperamentvolle Konzert mit starken Stimmen und inniger afro-amerikanischer Gospelmusik verführte die Zuhörer dabei nicht nur zum Mitklatschen, sondern auch immer wieder zum Mitsingen und schließlich sogar zum Tanzen. Von Beginn an sorgte der Chor für ein abwechslungsreiches Programm, das unter anderem mit bekannten Gospels wie „Kumbaya my Lord“, „Oh when the Saints go marching in“ oder „Amazing Grace“ für Hochstimmung im Publikum sorgte.

Richtiggehend ausgelassen wurde es schließlich in den Kirchenbänken bei „We will follow him“ aus dem Film Sister Act oder auch beim fröhlichen „Joyful, joyful“. Ob gemeinsam oder im Wechsel als Solisten, ob im zarten Ton oder in sattem Sound: Weder Mikrofone noch sonstige Bühnentechnik benötigte das hochklassige Ensemble, um den Kirchenraum stimmgewaltig auszufüllen. Jede Tonlage der jeweils drei Sängerinnen und Sänger kam bei den perfekt arrangierten Titeln zu ihrem Recht. Immer im offenen, freundlichen Kontakt mit dem Publikum mischten sich so Spiritualität und kraftvolle Interpretation, die so manchem auch schon einmal eine Gänsehaut über den Rücken laufen ließ.
Für ein besonderes Experiment holten sich die Künstler zudem drei Frauen und drei Männer aus dem Publikum vor den Altar. Im Gesangswettbewerb Frauen gegen Männer schlugen sich dann die Herren der Schöpfung nicht schlecht. Doch den Sieg mussten sie nach dem eindeutigen Votum aus der amüsierten Zuhörerschaft dann doch den Frauen überlassen.

Im Verlaufe des Abends gab es allerdings noch viele weitere Gelegenheiten für die Besucher, sich aktiv am Konzert zu beteiligen. Alles in allem lieferte der Chor so einen überaus gelungenen Abend, bei dem die Zuhörer nach dem lautstarken Schlussapplaus die Kirche in sichtlich gehobener Stimmung verließen.





zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen