Wasbek : Gleisarbeiten in Wasbek dauern länger

Der Bahnübergang an der Bahnhofstraße  wird mit schwerem Gerät bearbeitet.
Foto:
Der Bahnübergang an der Bahnhofstraße wird mit schwerem Gerät bearbeitet.

Die Baustelle wird nicht, wie ursprünglich vorgesehen, heute fertig. Stattdessen brauchen die Arbeiter noch bis morgen Früh.

shz.de von
12. August 2015, 07:15 Uhr

Wasbek | Für die Gleisarbeiten an der Bahnhofstraße in Wasbek wird etwas mehr Zeit benötigt als geplant. Die Baustelle wird nicht, wie ursprünglich vorgesehen, heute fertig. Stattdessen dauern die Arbeiten noch bis morgen Früh.

Mit der Sanierung des Übergangs an der Bahnhofstraße war bereits am Wochenende begonnen worden. Hier wurde von Sonnabend auf Sonntag lautstark mit schwerem Gerät durchgearbeitet (der Courier berichtete). Betonplatten wurden eingebaut, in die die Schienen verlegt werden. „Mit den Platten liegt der Übergang besser. Das heißt, er ist belastbarer und leiser“, erklärte dazu ein Mitarbeiter der Bauaufsicht.

Die anschließenden Schweiß- und Asphaltierungsarbeiten werden nach Aussage der Pressestelle der Bahn jetzt bis Donnerstagmorgen andauern. Ab 3.40 Uhr soll die Strecke dann wieder frei sein. Die Bahnübergänge Richtung Aukrug sind bei den weiteren Gleisarbeiten Richtung Hohenwestedt nicht von Sperrungen betroffen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen