Giora Feidman spielt in der Klosterkirche

von
21. April 2015, 15:53 Uhr

Giora Feidman (Klarinette) und Matthias Eisenberg (Orgel) sind beim 4. Frühjahrskonzert am Sonntag, 26. April, ab 17 Uhr in der Klosterkirche Bordesholm zu hören.

Über acht Jahre haben Giora Feidman und Matthias Eisenberg ihr legendäres Programm, mit dem die beiden im Mai 2000 erstmals für Furore sorgten, nicht mehr gespielt. Auf vielfachen Wunsch ist es jetzt wieder so weit. „From Classic to Klezmer  /  Part l“ wird erneut in den Kirchen erklingen. In dem gebürtigen Dresdner Prof. Matthias Eisenberg, der sich als Gewandhausorganist ebenso wie als international anerkannter Konzertinterpret einen Namen machte, hat der König des Klezmer und zweifache Klassik-Echo-Preisträger einen ebenbürtigen Partner gefunden. 90 Minuten spirituelle Kost ohne Zwischenapplaus bieten ein einmaliges Hörerlebnis.

Karten zum Preis von 30 Euro (ermäßigt 15 Euro) gibt es in Bordesholm bei der Ahlmannschen Buchhandlung, in Neumünster bei Auch  &  Kneidl, Großflecken sowie an der Abendkasse.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen