zur Navigation springen

Sternwarte : Geschenktes Teleskop ist eine echte Rarität

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

“Es ist ein richtiger Schatz“: Die Sternwarte am Hahnknüll hat ein altes Teleskop aus den 50er-Jahren geschenkt bekommen.

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2014 | 12:19 Uhr

Neumünster | Die Astronomen der Sternwarte am Hahnknüll freuen sich derzeit über ein weiteres Teleskop. „Es ist aber kein neues, sondern ein ungewöhnlich altes Teleskop aus den 50er-Jahren“, erzählt Marco Ludwig, Leiter der Sternwarte.

Geschenkt bekommen hat die Sternwarte es von Markus Arndt aus Kellinghusen. „Der Kontakt kam auf der Holstenköste zustande, auf der wir uns am städtischen Stand präsentierten. Markus Arndt kam zu uns und erzählte, er habe ein Teleskop, für das er keine Verwendung habe“, erzählte Ludwig. Arndt hatte einst ein ehemaliges Internat gekauft und damit die darin integrierte Sternwarte und deren Teleskop. Er brauchte es nicht.

„Es ist ein richtiger Schatz. Wir konnten das 200 Kilogramm schwere Gerät der Hamburger Firma Butenschön zuordnen, die es seit 1960 nicht mehr gibt. Wir gehen davon aus, dass es in den 50er-Jahren das größte Teleskop in Schleswig-Holstein war“, sagt Marco Ludwig weiter. Das gute Stück soll jetzt in der Sternwarte restauriert werden. Der Plan ist, das Teleskop den Besuchern zu präsentieren und ihnen daran die Mechanik eines Teleskops zu erklären, die an dem alten Gerät noch gut zu erkennen ist. Das ist bei modernen Geräten kaum noch der Fall.

„Wir wollen noch in diesem Jahr damit beginnen, unsere Werkstatt zu einem Ausstellungsraum umzubauen. Parallel werden wir das Teleskop restaurieren, sodass wir hoffentlich beides im kommenden Jahr präsentieren können“, hieß es. Da die Sternwarte nur über geringe Mittel verfügt, ist sie aber auf Unterstützung in Form von Geld oder Baumaterial angewiesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen