zur Navigation springen

Verkaufsoffener Sonntag : Geschäfte haben fünf Stunden geöffnet

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Breites Rahmenprogramm in der Innenstadt soll Kunden auch aus dem Umland locken

Das lange Warten für alle Shopping-Freunde hat ein Ende: Zum dritten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr stellt sich Neumünsters Einzelhandel am kommenden Wochenende erneut auf einen Kundenansturm aus Stadt und Umland ein. Zahlreiche Geschäfte in der Innenstadt wollen sich – teilweise mit besonderen Verkaufsaktionen beteiligen. Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Mit dabei sind, wie in der Vergangenheit nicht anders, auch Neumünsters beliebteste Einkaufsstationen außerhalb der Innenstadt: Sowohl im Freesen-Center (Möbel Brügge), bei Nortex, Expert an der Rügenstraße, im Media-Markt an der Rendsburger Straße und im DOC stellt man sich auf den Kundenansturm ein.

In der Innenstadt dürfen sich die Sonntagsgäste auf ein breites Rahmenprogramm freuen: Ab 15 Uhr lässt der Serviceclub Round Table am Teich wieder die Enten los. Bereits ab 13 Uhr feiert der Shantychor Von de Waterkant auf dem Großflecken mit Freunden seinen 20. Geburtstag: Bis 18 Uhr soll es am laufenden Band Musik- und Tanzdarbietungen geben. Im Rahmen der Interkulturellen Wochen will die Kieler Theatergruppe „Szenenexpress“ die Passanten ohne viele Worte miteinander ins Gespräch bringen.

Die Linienbusse der Stadtwerke verkehren am Sonntag zum Sonderpreis von einem Euro. Zwischen Innenstadt und DOC pendelt ein kostenloser Bus-Shuttle.

Wer an diesem Sonntag keine Zeit hat, kann sich den 3. November vormerken: Zur dritten Stoffköste auf dem Kleinflecken will der Einzelhandel erneut am Sonntag öffnen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2013 | 07:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert