zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

17. August 2017 | 12:25 Uhr

Kommentar : Gemeinsam feiert es sich am besten

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Neumünster | Die Neumünsteraner müssen die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft auch in diesem Jahr nicht alleine auf dem heimischen Sofa anschauen. Zusammen mit mehreren tausend Fußballbegeisterten kann das Ereignis in der Holstenhalle zelebriert werden. Gut so! Fußball erzeugt ein Gemeinschaftsgefühl und führt die Menschen zusammen. Ganz egal, welche Nation oder welche Vereinszugehörigkeit – während der Weltmeisterschaft verfolgen alle das gleiche Ziel: den Pokal nach Hause zu holen. Und mal ganz ehrlich: Gemeinsam bejubeln sich die Tore der deutschen Elf doch viel schöner als allein vor dem Fernseher. Und zumindest während der Vorrunde muss sich niemand Sorgen machen, am folgenden Tag unausgeschlafen im Büro zu erscheinen. Zwei der drei Spiele werden bereits arbeitnehmerfreundlich um 18 Uhr angepfiffen. In diesem Sinne: Auf zum Titel!

 

zur Startseite

von
erstellt am 03.Mai.2014 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen