zur Navigation springen

Gemeindevertretung dankt verdienten Boostedtern

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2014 | 14:45 Uhr

Auf der Boostedter Gemeindevertretersitzung vorgestern Abend bestimmten die Mitglieder, dass es zur anstehenden Europawahl am 25. Mai zwei Wahllokale in der Schule sowie ein letztes Mal das althergebrachte Wahllokal in der Gaststätte Zum Waldkater geben soll. Der Waldkater wird im Mai schließen.

Außerdem wird in den beiden Boostedter Senioren- und Pflegeheimen ein sogenannter beweglicher Wahlvorstand die Stimmzettel der Bewohner bei der Europawahl direkt vor Ort entgegennehmen.

Die Gemeindevertretersitzung nutzte Bürgermeister Hartmut König zudem, um sich im Namen der Gemeinde bei Elke Steen (74) für ihr zwölfjähriges Engagement im Seniorenbeirat mit einem Präsent zu bedanken. Ebenfalls eine Anerkennung für seine mehr als 30 Jahre währende Tätigkeit im Vorstand des Sportvereins überreichte er Reimer Ohlendorf (72). Dieser war vor Kurzem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden.

Seinen Rücktritt aus dem Seniorenbeirat der Gemeinde gab Dirck Boyens bekannt. Der Boostedter verlässt
das Gremium aus persönlichen Gründen. „Die Spielenachmittage und
Theaterfahrten organisiere ich aber weiter“, sagte der 85-Jährige, der seit der Gründung im Jahr 2004 dem Beirat angehörte.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen