Gottesdienst und Kranzniederlegung : Gedenkfeier in Neumünster zur Auschwitz-Befreiung

Avatar_shz von 22. Januar 2020, 15:41 Uhr

shz+ Logo
Stätte des Grauens: Das Haupttor des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.
Stätte des Grauens: Das Haupttor des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.

Nach dem Gottesdienst folgt eine Kranzniederlegung. Ein besonderer Fokus gilt den verfolgten Gewerkschaftsmitgliedern.

Neumünster | Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau laden der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Altholstein, die katholische Kirche, die Stadt sowie der Runde Tisch für Toleranz und Demokratie gemeinsam zu einer Gedenkveranstaltung ein. Am Montag, 27. Januar, um 17 Uhr findet zum Gedenken an die Opfer des Nationa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert