Gedenken an die Verstorbenen und Konzert

von
26. Oktober 2014, 17:44 Uhr

Das Ende des Kirchenjahres wird durch die Themen Tod, Zeit und Ewigkeit dominiert. Staat und christliche Kirchen gedenken mit Volkstrauertag (Staat), Allerseelen (römisch-katholisch) und Ewigkeitssonntag (evangelisch) den Verstorbenen. Mit einem Entschlafenen-Gottesdienst am Sonntag, 2. November, ab 9:30 Uhr, feiert die Neuapostolische Kirche einen Gottesdienst für Verstorbene. Eine Einstimmung für diesen Gottesdienst durch Musik und Lesung findet am Sonnabend, 1. November, ab 17 Uhr, in der Kirche am Franz-Rohwer-Platz 13-15 statt. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen