zur Navigation springen

Polizeibericht : Gartenlaube stand am frühen Morgen in Flammen

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

Zeugen sahen gegen 4.26 Uhr das Feuer im Bereich der Eisenbahner Kleingartenkolonie an der Rendsburger Straße.

von
erstellt am 18.Sep.2014 | 07:00 Uhr

Neumünster | Eine Gartenlaube stand in der Nacht zu gestern in den frühen Morgenstunden plötzlich in Flammen. Laut Polizei meldeten Zeugen gegen 4.26 Uhr das Feuer im Bereich der Eisenbahner Kleingartenkolonie an der Rendsburger Straße in Höhe der Hausnummer 78. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte dort eine Laube bereits in voller Ausdehnung. Die Berufsfeuerwehr löschte wenig später die Flammen.

Anschließend wurde der Brandort von den Ermittlern beschlagnahmt. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können zurzeit laut Polizei noch keine gesicherten Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Brand machen können, sich unter Tel. 94 50 zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen