zur Navigation springen
Holsteinischer Courier

12. Dezember 2017 | 19:45 Uhr

Gar nicht zügig

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 21.Aug.2013 | 00:34 Uhr

Angesichts der Zustände im Raum Mainz ist Hein ja schon froh, dass von und nach Neumünster noch regelmäßig Züge unterwegs sind. Ab und zu fährt Hein auch gerne mal mit der Bahn, schließlich ist auf den Straßen durch defekte Brücken und Baustellen ja auch allerhand los, und so entspannt wie mit der guten alten Eisenbahn reist man ja sonst nicht. Entspannt? Hein wollte mal wieder seinen Schwager besuchen und stieg also in den Zug Richtung Süden. Die Türen schlossen sich, der Zug rollte an, und alles hätte sehr schön sein können. Doch kaum waren die Waggons ein paar Meter gerollt, blieb der Zug plötzlich abrupt stehen. Hein schaute aus dem Fenster, konnte aber zum Glück keinen Unfall sehen. Die Minuten vergingen, und die Fahrgäste fragten sich, was wohl los sei. Dann endlich kam die Durchsage: Ein Signal sei defekt, es gehe gleich weiter. Das war auch der Fall. Langsam tuckelte der Zug los – bis zum nächsten Bahnhof. Dort stiegen die Leute aus und ein, aber der Zug blieb stehen. Wieder ging es nicht weiter. Noch ein kaputtes Signal? Nein, dieses Mal waren es die Türen, die nicht vernünftig schlossen. Hier schritt der Schaffner schließlich ein. Mit rund 20 Minuten Verspätung erreichte Hein schließlich den Bahnhof im Wohnort seines Schwagers. Der ist eifriger Bahnfahrer und lächelte nur: „Das ist doch noch völlig im Rahmen.“ Diese Gelassenheit muss sich Hein noch zulegen. Vielleicht fährt er dafür dann mal öfter Bahn. Guten Tag, bis morgen!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen