Gadeland/Nortorf siegt beim Letzten problem- und glanzlos

shz.de von
13. Mai 2013, 10:02 Uhr

Lübeck | Neumünsters einziger Jugendfußball-SH-Ligist ist in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Beim Schlusslicht TSV Siems reichte den C-Junioren der SG Gadeland/Nortorf eine Durchschnittsleistung zu einem deutlichen 6:2-Erfolg. "Das war kein berauschendes Spiel von uns. Wir haben uns viele Unkonzentriertheiten geleistet, und es haben auch nicht alle die richtige Einstellung gezeigt", bilanzierte SG-Coach Klemens Groth trotz des klaren Auswärtssieges etwas verärgert.

Dabei hatte seine Mannschaft von Beginn keinerlei Probleme und ließ folgerichtig auch nichts anbrennen. Henrik Clausen (5., 34.), Luca Groth (29.) und Jan-Renke Irps (32.) sorgten für eine 4:0-Pausenführung der Gäste, sodass die Partie frühzeitig entschieden war. Da nach dem Wechsel eine Reihe von Großchancen zum Teil kläglich vergeben wurde, gaben die Groth-Schützlinge letztlich einen noch höheren Erfolg aus der Hand. Lediglich Fabien Schlack (53.) und Clausen (63.) mit seinem dritten Tor trafen noch für die Gäste, die jedoch auch zwei Gegentreffer hinnehmen mussten (49., 54.).

Vier Spieltage vor dem Saisonende liegt die SG auf Rang 6, haben allerdings bei nur drei Punkten Rückstand auf Platz 2 sogar noch Luft nach oben.SG Gadeland/Nortorf: Jakubzik - Jacobs, Usbek, Saggau, Schmidt, Gerst, Gehrmann, L. Groth, Irps, Clausen, Klenk; eingewechselt: Lebro, Schlack, Heyer, N. Groth.

Nächster Gegner: Holstein Kiel II (A/Sonntag, 26. Mai, 14 Uhr).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen